ZÜNDHOLZSCHACHTELBÜCHER

collagen, zündholzschachteln

 

    

zündholzschachteln werden mit bildcollagen und text beklebt und zu büchern transformiert.

 

 

 

1. klagenfurter stadtbibliothek

holzregal, miniaturbibliothek mit 728 zündholzschachtelbüchern  100x100

 

verkauft                


Die Idee zur „1. Klagenfurter Stadtbibliothek“ entstand während der Eröffnungsrede von Josef Winkler zu den 33. Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt. In dieser Rede wies Josef Winkler immer wieder auf den bemitleidenswerten Umstand der Landeshauptstadt Klagenfurt hin als einzige Stadt Mitteleuropas mit mehr als 100.000 Einwohnern über keine eigene Stadtbibliothek zu verfügen.
Der Gedanke an eine Stadt ohne Stadtbibliothek brachte mich auf den Gedanken, die „1. Klagenfurter Stadtbibliothek“ mit eigenen Mitteln und Händen zu erschaffen. Ich begann Bücher aus Zündholzschachteln zu kreieren; zerschnitt und zerfetzte Kärntner Zeitungen und Kärntner Magazine - suchte nach Bildern, Buchstaben, Fragmenten, Brauchbarem und Unbrauchbarem und katapultierte all dies zu neuen Realitäten. Auf diese Art und Weise entstanden etwa 728 collagierte Bücher im Kleinformat. Jedes einzelne dieser Bücher besticht durch seinen eigenen Titel, sein eigenes Cover und seinen eigenen Text – der sich in den einzelnen Zündholzschachteln verbirgt.
Jedes einzelne Buch der 728 Miniaturbücher entspricht einem kleinen Kunstwerk. Das Gesamtwerk kann als „library“ oder auch als „hidden library“ gesehen werden. Stehen die Bücher mit dem Buchrücken nach vorne im Regal kann der Name der Autorin bzw. der Titel des Buches gelesen werden. Stehen die Bücher mit dem Buchrücken nach hinten im Regal entsteht ein Gesamtbild bestehend aus 728 kleinen Collagen. Dieses Gesamtbild lebt von seinen Betrachtern bzw. Literaturfreunden, die je nach Lesewut Veränderungen im Bild problemlos erzielen können, indem sie die Bücher aus den Regalen nehmen, lesen, betrachten und wieder an einen anderen Platz der Bibliothek zurückstellen. Das Resultat ist ein sich ständig veränderndes Gesamtbild.

 

 

 

meine literarische schachtel - DIE BIBLIOTHEK DER FLOTTEN FRAU

die bibliothek der flotten frau setzt dem werk von veza canetti, sofja tolstaja und friderike maria zweig  ein kleines denkmal. wörter werden aus deren büchern entliehen, versetzt, zerschnitten und in eine neue realität gepresst - in zündholzschachtelbüchern - die, wenn richtig geordnet, ein gesamtbild ergeben.

                                                       

 

meine literarische schachtel: VEZA CANETTI

holzregal, 260 zündholzschachteln, collagen, unbekannte frauenromane  50x50

 

          VEZA CANETTI BIBLIOTHEK

                                       

 

 

 

meine literarische schachtel: FRIDERIKE MARIA ZWEIG

holzregal, 260 zündholzschachteln, collagen, roman  50x50

FRIDERIKE ZWEIG BIBLIOTHEK

 

 

 

 

meine literarische schachtel: SOFJA TOLSTAJA

holzregal, 260 zündholzschachteln, collagen, roman  50x50

 

SOJA TOSTAJA BIBLIOTHEK   

 

 

 

     

        matchbooks in der galerie muh

 

 

 

                               

                                                                         die bibliothek der gelben straße

 

                              

                                                                         die bibliothek der seelischen kühe

 

     

        die bibliothek der verrückten menschheit                     die bibliothek der elektrischen briefe

 

  

       die bibliothek der literarischen manuskripte                     die bibliothek der hängenden wäsche

 

 

     

   die bibliothek der klugen köpfe

  holzregal, 260 zündholzschachteln, collagen, roman  50x50

           

            in der gaststube der hinterbliebenen

 

   

            lametta im haar oder herzinfarkt der buchstaben